Impressum




Bietet Ihnen einen detaillierten Überblick, sowie zahlreiche Informationen über ein Studium in Ungarn.
mehr
     
  Direkt zur Seite:
www.ungarnstudium.hu
 
   
     
   
   
     
     
   
   
Veterinärmedizinische Fakultät der Szent István Universität, Budapest

Bewerbung: vom 20. März bis zum 20. Juni. Die Zulassungskommission tagt im April und Juni, anschließend werden die Bewerber benachrichtigt.
Medizinische Fakultät der Universität Pécs (Fünfkirchen)

 
 
Peter Meleghy
Foto: Wolf Wichmann
 

Alles was Sie über Ungarn wissen wollen und hier nicht finden, liefern wir Ihnen schnell und zuverlässig. Haben Sie Vorschläge? Schreiben Sie Ihre Meinung und Vorschläge. Ihre Fragen beantworten wir per Mail: E-Mail an Peter Meleghy
 
     
     



kultur | veranstaltungen

     
 
 

Eine schlechte Nachricht:
Das Museum der Schönen Künste (Szépmûvészeti Múzeum),
auf dem Heldenplatz, im Stadtwäldchen, ist wegen Renovierung für einige Jahre geschlossen.

Und eine gute: Die schönsten Stücke des Museums sind in der Ungarische Nationalgalerie ausgestellt. Darunter Gemälde von El Greco, Belloto, Pieter Bruegel, Lucas Cranach, des Älteren, außerdem Monet, Gauguin und der berühmte Skulptur, Der ewige Frühling von Rodin. Zu sehen ist schließlich auch die Esterházy Madonna von Raffael, die schon Johann Wolfgang von Goethe bewundert hat.      
UNGARISCHEN NATIONALGALERIE/MAGYAR NEMZETI GALÉRIA,
Szent György tér/Platz 2. Budapest, 1. Bezirk (im Budaer Burgschloss) 
Die Schätze bleiben dort bis auf weiteres.  www.mng.hu

ZU SEHEN UND HÖREN IM PALAIS DER KÜNSTE
  
Das große, rundliche, Glas-Stahl-Gebäude (ungarisch: Mûvészetek Palotája, kurz: MÜPA), liegt im Süden der Pester, östlicher, Seite der Hauptstadt, direkt an der Donau:
Komor Marcell utca/Straße 1.
Am einfachsten (und schönsten, wegen des Blicks auf das Panorama von Buda mit der Burg und dem Gellértberg) fährt man von der Pester Innenstadt (z.B. Kettenbrücke/Lánchíd) mit der Straßenbahn Nr. 2 der Donau entlang – und steigt aus, wo die meisten gut angezogenen Menschen aussteigen.

Die NEUE ZIRKUS Truppe tritt regelmäßig Im PALAIS DER KÜNSTE auf. Siehe unten im Programm.

 

Das ganze Programm des Palais der Künste und auch die Programme für Kinder und Jugendliche dazu Kartenkauf: www.mupa.hu  

 
 

TRAFO, HAUS DER ZEIGENÖSSISCHEN KUNST
Budapest 9. Bezirk, Liliom utca/Straße 41

 
 

Verflucht/Foutrement mit der Companie Virgine Brunelle, Canada

 

Foto: Virginie Brunelle_Fourtement
 
Mehr unter www.trafo.hu
 
 
top
 


 
AUSSTELLUNGEN/MUSEEN:
 

Ungarisches Nationalmuseum (Magyar Nemzeti Múzeum), Budapest, 8. Bezirk, Museum Str./körút 14-16, Pester Innenstadt

Ständigen Ausstellungen: Geschichte Ungarns 1. Und 2. und mit dem Titel:
Zwischen Ost und West die Geschichte des Karpatenbeckens von der Steinzeit bis zur Landnahme der Magyaren um 900 nach Chr.

Altertümlicher Schmuck, Römische Kochtöpfe, Türkische Waffen, Textilsammlung, Palast der Könige, Musikinstrumente und vieles andere mehr. In der Dokumenten-Sammlung: Flugblätter, Plakate, Schutzpässe für ungarische Juden, ausgestellt 1944 von der Spanischen Botschaft in Budapest.

Das ganze Programm mit Rundpanorama:Pfeil www.mnm.hu






Ungarisches Jüdisches Museum
Budapest, 7. Bezirk,
Dohány Straße/utca Nr. 2,
geöffnet: So. – Do. 10 – 18 Uhr; Mi. 10 – 20 Uhr; Fr. 10 – 16,30 Uhr

Ständige Ausstellung:

Prächtig illustrierte Bibel, viele sehr verschiedene kunstvolle Siebenarmige Kerzenleuchter, Kelche, Toraschränke, Davidsterne in Bronze, Emaille, und Gold, dazu Möbel – Gegenstände des Alltags, der Feste und Rituale.

Mehr Infos unter: Pfeil www.zsidomuzeum.hu




Museum Haus des Terrors
Budapest, 6. Bezirk, Andrássy út/Boulevard Nr. 60,
geöffnet: Di. – So. 10 – 18 Uhr

Ein wahres Haus des Schreckens, im ehemaligen Gebäude der faschistischen und kommunistischen Regime: Düstere Gänge zum Verhör, Folterkammer, Fotos einiger der 700 000 in die Sowjetunion Verschleppten Menschen. Daneben auch die der Helden des Aufstandes im Herbst 1956 – und derer, an denen die kommunistische Regierung Rache genommen hat. Vor dem düsteren Gebäude erinnern Schautafeln an die Unterdrückung; außerdem steht da ein Geschenk aus Deutschland: ein großes Stück der ehemaligen Mauer zwischen West- und Ostberlin.

Mehr Infos unter: Pfeil www.terrorhaza.hu  




Ethnografisches Museum (Néprajzi Múzeum), 5. Bezirk, Kossuth Platz/tér 12, in der Pester Innenstadt.

Herrliche volkstümliche Textile, professionell bemalte Hochzeitsteller – mit Geiger und tanzendem Brautpaar –, Haushaltsgegenstände wie Weinkaraffen, bäuerliche Werkzeuge wie Butterfässer,  aus vergangenen Jahrhunderten und verschiedenen Gegenden des Karpatenbeckens. All dies spiegelt die Stimmung der jeweiligen Zeit.
Ständige Ausstellung – aus der Sammlung des Museums.

Bis zum 31. Dezember 2017:

Hübsche, geschmückte, verrückte Schuhe, Stiefel, Pantoffeln aus der ganzen Welt.

Mehr Infos unter: Pfeil www.neprajz.hu




Museum Ludwig
Das Museum befindet sich im Pallast der Künste (MÜPA), Budapest, 9. Bezirk, Komor Marcell Str./utca 1, Pester Donauufer; man fährt auf der Pester Seite der Donau von der Innenstadt am besten mit der Straßenbahn Nr. 2 nach Süden – und steigt beim MÜPA (Palais der Künste – Mûvészetek palotája) aus.

Ständige Ausstellung: Fluxus und Freunde Aktionskunst, Video, Musik, Bewegung, viel Witz – so auch Das unsichtbare Meisterwerk von Hans Belting. 

Mehr Infos unter: www.ludwigmuseum.hu



Budapester Geschichtsmuseum (Budapesti Történeti Múzeum)
Budapest, 1. Bezirk, Szent György (St. Georgs) tér/Platz 2, Burg-Palast auf dem Budaer Burgberg:
Ständige Ausstellungen:
Geschichte des Königsschlosses (Budavári Palota) auf dem Burgberg
Budapest – Licht und Schatten – Die Tausend-jährige Geschichte der ungarischen Hauptstadt, mit ca. 1000 Kunstobjekten, Fotos, Tagebucheintragungen.

www.btm.hu




Burggarten Basar (Várkert Bazár)

Budapest 1. Bezirk, Ybl Miklós tér/Platz 2-6; das neu restaurierte romantische Gebäude- und Parkkomplex unterhalb der Südseite des Burgschlosses (fast schon auf Donauhöhe).
Ein Spaziergang dringend empfohlen. Fotos unter: www.varkertbazar.hu




Vasarely Museum
Budapest, 3. Bezirk, Szentlélek Platz/tér 6. Budaer Norden.
Ständige Ausstellungen:
Viktor Vasarely 1906 - 1997 Zeichnungen, Pläne, Gemälde; 
Gedanken um ein schwarzes Quadrat; und Bilder zum Thema Reines Licht

www.vasarely.hu

 
     
 
top
 
 
     
     
 




     
 
Ein Oscar für Hitler
Ein Oscar für Hitler
und zehn andere Phantastisch-Realistische Erzählungen
von Péter Pál Meleghy
     
  mehr über das Buch  
  mehr über phantastisch-realistische Literatur  
 
     
Wenn Sie wissen möchten, ob Sie in Ungarn Sonnenschein oder ein Donnerwetter erwartet


Polentoday.de
Wir empfehlen unsere Partner-Site Polentoday.de, Sie finden hier viele nützliche Informationen über Tourismus, Wirtschaft, Land und Leute, Kultur und vieles mehr in Polen.

zur Seite



Elfenbein, die feinsten Daunendecken und Kissen, in jeder Größe und Form. Ob für den Frühling, Sommer oder Winter. Alles in Handarbeit. Auch: Feder-Reinigung. Budapest 6. Bezirk, Teréz Ring/krt. 35;
Tel.: (+36-1, bzw. aus Ungarn 06-1) 3122516. Mobil: (+36-30) 316-0745

www.paplan.hu



Andrea Osvárt: Filmschauspielerin und Produzentin


 

FOX-Autorent des deutschen Wolfgang Bartesch, hat ein bemerkenswertes Konzept: Die Firma hat kein teueres Büro, dadurch sind die Preise niedriger.
Mehr unter Tourismus

Alles über ungarische Speisen. Wie ein Korb voller Köstlichkeiten.
nokedlis.wordpress.com

www.weinkomplott.de
Verkauf ungarischer Qualitätsweine